Top_Bckgrnd
Opel Kadett C Coupe GTE 1000er-Serie
Top_Wechselbild
header-logo.jpg autogramm.jpg
Impressum_Kontakt
Menu

Oldtimertreffen Ludwigshafen - Bodensee, 17. / 18. August 2013

Der MSC Sernatingen veranstaltet in diesem Jahr zum 25. Mal sein Oldtimertreffen. Das Ganze findet im Rahmen vom Häfler Seefest in Ludwigshafen am Bodensee statt.

In meinen Augen ist das eine der schönsten, wenn nicht gar DIE SCHÖNSTE Oldtimerveranstaltung in unserer Region und mit (im letzten Jahr) über 700 Fahrzeugen auch sehr gut besucht. Beim Ambiente stimmt einfach alles. Angefangen bei der Bewirtung, dem Rahmenprogramm des Festes bis zur Organisation des Gesamtevents hab ich rein gar nix zu meckern. Wenn es dem MSC jetzt noch gelingt, die Ein- und Ausfahrt der Oldtimer zeitlich zu optimieren, ist das die perfekte Veranstaltung, nicht nur für Besitzer und Liebhaber von Oldtimern.

Das Sahnehäubchen oben drauf ist die kostenlose Einfahrt und Teilnahme an den Ausfahrten.

Hier noch der Link zum MSC (für Anmeldung und Info "Was findet wann statt")

und zu den Infos zum Häfler Seefest

last but not least:

Noch ein paar Bilder von der letztjährigen Veranstaltung

Kommentar schreiben  Oldtimertreffen, Ludwigshafen

Information für Sportfahrer 3-78

Zitat aus u.a. Prospekt

Opel-Fahrer als Halbzeit-Meister

In einem klaren dritten Platz im Gesamtklassement hinter zwei Gruppe IV-Fahrzeugen, sowie mit einem Serientourenwagen-Gruppensieg endete für das OEHT - Team Warmbold / Pitz (Opel Kadett GT/E 2.0) die Rheinhessen-Rallye, fünfter Lauf zur deutschen Rallyemeisterschaft. Auf der nur 480 km langen Rallye (davon ca. 210 km Sonderprüfungen) war der Erfolg des Rüsselsheimer Teams nach dem kapitalen Überschlag von Hauptwidersacher Holger Bohne (Ford Escort) kaum jemals ernsthaft gefährdet.

Nur zwei Wochen später, bei der Rallye Vorderpfalz, verteidigte Warmbold erfolgreich seine derzeit hervorragende Platzierung in der Meisterschaftswertung: Trotz dieser reinen PS-Rallye ausschließlich auf asphaltierten Straßen liegt der schnelle Achim mit dem OEHT- Gruppe 1-Kadett GT/E in der Gesamtwertung der deutschen Rallyemeisterschaft nach wie vor an zweiter Stellen hinter dem Knapp 177 kW (240 PS) starken Gruppe IV-Fort Escort von Hainbach / Linzen.

 

Kommentar schreiben  Kadett C, Opel, Coupe, GT/E, 2.0, Motorsport, 1000er

Information für Sportfahrer 2-78

 

Kommentar schreiben  Kadett C, Opel, Coupe, GT/E, 2.0, Motorsport, 1000er

Information für Sportfahrer 1-78

Zitat aus u.a. Prospekt:

Die nicht gleichen OPEL-Brüder

Unklare Vorstellungen herrschen offenbar mancherorts über die Unterschiede gerade jener beiden Opel-Modelle, die – und das nicht nur vom Namen her – ganz besonders zum sportlichen Einsatz reizen. Gemeint sind die Modelle OPEL Rallye und OPEL Kadett GT / E 2.0. Ganz kurz zusammengefasst hier noch einmal die markantesten Merkmale:

OPEL Rallye:

Mit den zur Auswahl stehenden zwei Motorvarianten 1.6-l-S, 55 kW (75 PS) und 2.0-l-E, 81 kW (110 PS) ganz den Wünschen sportlicher Fahrer anzupassen. Serienmäßig mit Vierganggetriebe, Stahlgürtelreifen 175/70, Stabilisator hinten, Drehzahlmesser, Öldruckmesser und Sportlenkrad.

OPEL Kadett GT/E 2.0:

Ausschließlich mit Motor 2.0-l-EH, 85 kW (115 PS). Serienmäßig mit Fünfgang-Sportgetriebe, Sperrdifferential, Leichtmetallfelgen 6J x 13. Zusätzlich auf Wunsch: GT/E Wettbewerbsausstattung, bestehend aus Luftmengenmesser, verstärkten Gasdruck-Stoßdämpfern vorn und verstärkter 8,5"-Kupplung.
Wegen der speziell auf künftigen Wettbewerbseinsatz hin zusammengestellten Ausstattung sowie in Anbetracht zusätzlicher Karosserieversteifungen und der anderen Ventilsteuerung ist der Kadett GT/E 2.0 die prädestinierte Basisversion für ein echtes Wettbewerbsfahrzeug, der OPEL Rallye dagegen als sportliches Coupe für den täglichen Straßenverkehr vorzuziehen.

 

Kommentar schreiben  Kadett C, Opel, Coupe, GT/E, 2.0, Motorsport, 1000er

Ein schöner 'Rücken' kann auch entzücken

Vermutlich würde man eher sagen:
"Ein GEnIaLER Arsch" .

Ihr wisst schon, was ich meine ...

Daß sich dieser Ausspruch durchaus auch auf die Rückseite eines 1000er-Kadett beziehen kann, wird wohl nur von "Eingeweihten" nachvollziehbar sein. Wenn ich ganz ehrlich bin, konnte ich (Sybille) mit diesem Foto (von Jürgen aufgenommen) erst mal nicht so viel anfangen. Als er das Bild dann noch für die Seite "Das bin ich" ausgewählt hat, hab ich mir so im Stillen gedacht:

"Da gäbs aber einige noch schönere Fotos als gerade Dieses."

Die Schönheit dieses Bildes hat sich mir erst erschlossen, als ich mich ein wenig mit seiner Bearbeitung beschäftigt habe.

Hier das Orginalbild vom GT/E



Und das ist draus geworden

Kommentar schreiben  Oldtimertreffen, Kunst

Center Rechts Template 1

 

Wasserzeichen

Viele der auf den Seiten von 1000er-Serie.de gezeigten Bilder wurden uns freundlicherweise von den Besitzern oder Vorbesitzern zur Verfügung gestellt.

Sämtliche Bilder wurden mit einem Wasserzeichen versehen.  Dieses Vorgehen dient einzig und allein dem Zweck den Download bzw. das Weiterverbreiten der Bilder zu erschweren, und dient bei Weiterverbreitung der Kenntlichmachung der Downloadquelle.

Das Wasserzeichen wird hier ausdrücklich nicht dazu verwendet um anzuzeigen, daß 1000er-Serie.de sich zum Urheber der Bilder macht.

Copyright
© Copyright 2018 by Jürgen Breitfeld - Created by Ihr-Profiweb.de
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*